Bericht 4. Liga b

/, Uncategorized/Bericht 4. Liga b

Bericht 4. Liga b

Spielbericht 4 Liga b / Samstag 17.8.2019 / FC Schönbühl : FC Belp / 2:1

 

Nach einem Monat der Vorbereitung, welcher geprägt war von viel Laufarbeit und vielen Absenzen, stand endlich die neue Saison vor der Tür. Obwohl die Resultate unserer Testspiele nicht so positiv waren, waren wir dennoch Feuer und Flamme für diesen ersten Ernstkampf. Besonders auch da wir nach einer gefühlten Ewigkeit endlich ein neues, gemäss dem gross der Mannschaft, geiles Dress bekommen haben. Aufgrund von diversen Absenzen, was um diese Jahreszeit leider nicht vermeidbar ist, war das Kader für diesen ersten Spieltag nicht so gross/unverletzt wie man es gerne gehabt hätte. Wir wussten, dass der FC Schönbühl ein 3 Liga Absteiger ist und ein blick auf Ihre Testspielresultate zeigte uns, dass dieser Gegner den sofortigen Wiederaufstieg als Ziel hat.

Das Spiel begann so wie man es sich nicht besser ausmahlen könnte, kaum waren 5 Minuten gespielt und wir bekamen einen Corner zugesprochen. Dank den hellseherischen Kräften unseres Coaches, wussten wir schon vor Ausführung des Corners, dass wir gleich ein Tor erzielen würden. Was wir auch prompt taten, James unser Teamtierarzt schlich sich gekonnt an den zweiten Pfosten und netzte mit dem Kopf ein. Gross war die Freude über dieses Tor, noch grösser war die Ernüchterung als der Gegner keine Zeigerumdrehung später nach einem schnellen Vorstoss über die Seite den Ausgleich erzielen konnte. Wir liessen uns von dem schnellen Ausgleich nicht beirren und spielten unser Spiel gekonnt weiter.  In der Phase nach dem Tor, konnten wir nur vereinzelt Nadelstiche setzten, da der Gegner es schaffte uns früh zu stören.  Leider musste in dieser Phase unser Capitano, Livio Rumo verletzt raus, zum Glück haben wir 2 Rumos in unserer Mannschaft und sein Bruder Nici rutschte in das Abwehrzentrum. Nach dieser Phase des Drucks, wurde die Partie immer ausgeglichener. Nach der Pause war das Spiel um einiges ruhiger als es begonnen hatte. Man merkte das die heissen Temperaturen und die strenge erste Halbzeit ihren Tribut forderten. Aufgrund von weiteren Verletzungen und Spieler, die zur Arbeit mussten, war unsere Bank schon relative früh aufgebraucht. Nichts desto trotz kämpften wir unermüdlich weiter und kamen auch zu mehreren guten Torchancen. Leider war es wie so oft im Fussball, wer seine Chancen nicht nutzt, wird bestraft. Leider vermochten wir es nicht mehr auf diesen späten Gegentreffer zu antworten, da uns am Schluss einfach die Energie dazu fehlte.

Obwohl wir verloren haben, können wir mit der gezeigten Leistung mehr als zufrieden sein. Nur unsere Chancenauswertung, welche schon letztes Jahr nicht zu unseren Stärken gezählt hat, muss man kritisieren. Nichts desto trotz sind wir sehr optimistisch für diese Saison, da wir wissen, mit einer solchen jungen Mannschaft der ihre Blütenzeit noch bevor steht, kann es nur vorwärts gehen.

2019-08-21T19:46:16+00:00 August 21st, 2019|
X