Meisterschaft 1. Mannschaft

/, Uncategorized/Meisterschaft 1. Mannschaft

Meisterschaft 1. Mannschaft

20.5.2019/ FC Münsingen – FC Belp /  2:0

Unser zweitletztes Meisterschaftsspiel fand am Sonntagmorgen um 10:15 Uhr in Münsingen statt. Nicht gerade unsere beliebteste Anspielzeit. Doch wir waren sehr gut vorbereitet und haben uns bereits um 08:15 Uhr zum Frühstück im Café-Z getroffen. Unser Ziel war klar, wir wollten unbedingt den 2 Tabellenplatz verteidigen und damit den FC Weissenstein weiterhin unter Druck setzten.

Wir waren sofort im Spiel und hatten bereits nach 5 Minuten zwei Aluminiumtreffer zu verzeichnen. In der Anfangsphase hatten wir mehr Spielanteil und waren immer wieder über die Seiten gefährlich. Ab der 20. Minute kam der FC Münsingen besser ins Spiel, nicht weil der Gastgeber stärker wurde, sondern weil wir nach unserem guten Start etwas nachliessen. In der 27. Minute konnte Münsingen durch einen schnell ausgeführten Konter mit 1:0 in Führung gehen.

Sofort versuchten wir das Zepter wieder in die Hand zu nehmen, unser Spiel zu machen und damit den FC Münsingen unter Druck zu setzten. Leider gelang uns das nicht immer wie wir uns das vorstellten. Zuviele kleine Fehler und ungenaue Zuspiele schlichen sich ein. Somit blieb es bis zur Pause bei diesem 1:0 Rückstand.

Aber nichts war verloren und wir wussten, dass in der zweiten Halbzeit noch alles möglich sein wird. So kamen wir engagiert aus der Pause und versuchten weiter den nicht unverdienten Ausgleich zu erzielen. Immer wenn wir über die Seiten mit unseren schnellen Aussenverteidigern Kay Jaberg und Justin Krattiger agierten, wurde es für den Gegner vor dem Tor gefährlich. Aber zu klaren Torchancen kamen wir leider weiterhin nicht.

So waren es zwei Standartsituationen die wir aus aussichtsreicher Distanz zugesprochen bekamen. Leider führten auch diese nicht zu dem gewünschten und lang ersehnten Ausgleichstor. Wobei der zweite Freistoss von Dino Maier sehr gut getreten war und das Ziel nur ganz knapp verpasste.

Der FC Belp hatte in der 2. Halbzeit eher mehr Spielanteil und mehr Ballbesitz, konnte aber keine zwingenden Torchancen herausspielen. Der Gastgeber war aber jederzeit mit seinen schnellen Stürmern eine Gefahr für unsere Abwehr. So auch in der 70. Minute als die Münsinger durch einen Weitschuss aus halblinker Position mit 2:0 in Führung gehen konnten.

Nun versuchten wir nochmals alles auf eine Karte zu setzen und brachten alle uns zur Verfügung stehenden Offensivkräfte. Leider konnten wir auch die besten Möglichkeiten nicht mit einem Tor abschliessen. Jedoch hatten wir wiederum Pech mit einem Lattenkopfball von Remo Berchtold. Uns wollte einfach kein Tor gelingen, aber wir waren auch nicht mehr so zielstrebig und überzeugend wie zum Anfang der Rückrunde.

Einmal mehr waren unsere Fans in deutlicher Überzahl. Herzlichen Dank an dieser Stelle.

Nun steht noch das letzte Heimspiel am Samstag, 25. Mai 2019 um 18:00 Uhr (!) gegen den SV Slavonija Bern an, die Punktgleich auf dem 3. Tabellenplatz stehen. Wir wollen mit aller Kraft unsere gute Ausgangslage nützen und den 2. Platz verteidigen und die Saison mit einem Erfolgserlebnis abschliessen. Dafür geben wir diese Woche und am Samstag nochmals alles.

Hopp Bäup!

 

2019-05-22T09:52:39+00:00 Mai 22nd, 2019|
X